Ostern…ganz einfach:

Ostern verschnaufen

 

OSTERN HASE

Aber zuerst hier unser jährliches Ostergedicht:

OSTERN

Wenn die Schokolade keimt,
Wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
„Glockenklingen“ sich auf „Lenzesschwingen“
Endlich reimt,
Und der Osterhase hinten auch schon preßt,

Dann kommt bald das Osterfest.

Und wenn wirklich dann mit Glockenklingen
Ostern naht auf Lenzesschwingen, – – –
Dann mit jenen Dichterlingen
Und mit deren jugendlichen Bräuten

Draußen schwelgen mit berauschten Händen – – –
Ach, das denk ich mir entsetzlich,
Außerdem – unter Umständen –
Ungesetzlich.
Aber morgens auf dem Frühstückstische

Fünf, sechs, sieben flaumweich gelbe, frische
Eier. Und dann ganz hineingekniet!
Ha! Da spürt man, wie die Frühlingswärme
Durch geheime Gänge und Gedärme
In die Zukunft zieht,

Und wie dankbar wir für solchen Segen
Sein müssen.

Ach, ich könnte alle Hennen küssen,
Die so langgezogene Kugeln legen.

Joachim Ringelnatz

1 Tag vor Ostern (Donnerstag) und 2 Tage nach Ostern (Dienstag und Mittwoch) ruhen wir uns aus. Mobil rufen Sie mich bitte immer an, wenn Sie ein unaufschiebbares Problem haben. Ich hebe immer ab, wenn`s geht – außer natürlich, wenn gerade der Osterhase im Garten ist.

Besuchen Sie uns auf facebook. Dort können Sie uns auch „liken“ oder kritisieren.

 

Weiterlesen

Ein Ostergedicht und eine Überraschung!

Ostergedicht

Ostergedicht (von Heinz Erhardt)
Wer ahnte, daß zum Weihnachtsfest
Cornelia mich sitzen lässt?
Das war noch nichts: zu Ostern jetzt
hat sie mich abermals versetzt!
Nun freu ich mich auf Pfingsten –
nicht im geringsten!

Praxis an Ostern geschlossen

Jetzt schon mal im vorab: Frohe Ostern und rechtzeitig an Rezepte denken…

Keine Sprechstunde vom Donnerstag, den 06. April bis 18. April 2017. Wie immer bin ich in besonders eiligen oder problematischen Fällen, wenn Sie meinen Rat brauchen, mobil erreichbar für Sie.
Wir sind gerne wieder für Sie da am Dienstag den 18.04.2017, denn…

…es gibt eine Überraschung:

So viel schon mal vorab: Im April kommt unsere neue Mitarbeiterin Elke. Wir freuen uns auf sie und wünschen ihr schon jetzt einen guten Start bei uns.
Und wir sind doch auch recht traurig, darüber, dass Tosca uns dann so allmählich verlassen wird in den Mutterschutz. Alles Gute für Tosca im neuen mütterlichen Lebensabschnitt und gutes Gedeihen für das kleine neue Erdenbürgerchen.

Weiterlesen