Chaos im Zyklus

Zyklus chaotisch?

Zyklus irregulär

28-Tage-Zyklus? Schon wäre es!

Manchmal bleibt die Periode aus. Das nennen wir das Amenorrhoe. Ursachen dafür gibt es viele. Oft ist der Hormonzyklus durcheinander geraten. Dies geschieht durch körperliche oder seelische Belastungen (Stress, Reisen, bevorstehende Prüfungen).
Manchmal sind es auch starke Gewichtsschwankungen.
Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht im Stoffwechsel .

Solche Zyklusstörungen können manchmal über Monate andauern.
Mit der Zeit normalisiert sich der weibliche Zyklus häufig wieder.
Oft beobachtet man das auch nach dem Absetzen der Pille.
Dann kann man ruhig etwas gelassen bleiben. Und man kann auf das eigene Bauchgefühl vertrauen.
Viele Frauen fühlen sich unwohl. Manche sind verunsichert, wenn die Regel ausbleibt.
Dann macht es natürlich Sinn in die Sprechstunde zu kommen.

Wir klären das sofort ab. Zum Beispiel ob Erkrankungen auszuschließen sind.
Dies geschieht durch gezielte Fragen nach Erkrankungen und Lebensumständen.
Eine eingehende Untersuchung gehört dazu.
Manchmal muss dazu auch Blut abgenommen werden.
Damit wird der Hormonstatus abgeklärt.
Machen Sie zuhause erst mal einen Schwangerschaftstest. Oder wir machen ihn für Sie in der Praxis.
Sollte tatsächlich eine Behandlung notwendig sein, so besprechen wir das gleich direkt vor Ort.

Sie wollen Sicherheit haben. Denn Bescheid wissen ist immer besser als sich mit einem unguten, ängstlichen Gefühl zu quälen.

Weiterlesen