Kinderwunsch: Es klappt nicht?

Von
Kinderwunsch

Wir unterstützen Sie beim Kinderwunsch

Zuerst kommt das Gespräch am besten mit beiden Partnern zur Vorgeschichte.
Dann (in einem Zyklus): Gynäkologische Untersuchung, Hormonuntersuchung, Spermienuntersuchung (Urologe), Zusätzlich: Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit, immunologische Untersuchungen und Gerinnungsuntersuchungen
Weiter: Sobald alle Ergebnisse vorliegen, beraten wir Sie über weitere Maßnahmen.
Ist eine Therapie möglich, erwünscht, notwendig?
Welche Behandlungsmöglichkeiten bei unerfülltem Kinderwunsch sind optimal.
Wir legen Wert darauf, dass zunächst mit möglichst wenig eingreifenden Maßnahmen begonnen wird. Oft kommt es mit relativ wenig Aufwand schon zum Erfolg. Häufig muss jedoch auch ein Kinderwunschzentrum eingeschaltet werden mit „In vitro Fertilisation (IVF)“ oder weitergehenden Maßnahmen („ICSI“, „Kryozyklus“)
Allerdings muss man sagen, dass es nur bei 40% der Frauen ohne vorangegangene Schwangerschaft in Kinderwunschbehandlung auch zu einer Schwangerschaft innerhalb von 3 Jahren kommt. Wenn eine Frau vorher schon einmal schwanger war, sind die Erfolgsaussichten für die Erfüllung des Kinderwunsches viel besser (bis zu 70% innerhalb eines Jahres).
Übrigens mit 25 Jahren ist die Fruchtbarkeit optimal. Sie nimmt bei Frauen ab 35 langsam ab.
Wir begleiten Sie gern auf Ihrem Weg zu einem eigenen Kind mit Erfahrung und Wissen.

FOTO: Fotolia

Getagged unter: