Um was kümmern wir uns in der allgemeinen Sprechstunde?

  • Um Ihre akuten gynäkologischen Probleme.
  • Um moderne Möglichkeiten der Verhütung und Familienplanung.
  • Um Früherkennung und Nachsorge von Unterleibskrebs und Brustkrebs.
  • Um Ihre chronischen Leiden, wie Endometriose, Regelschmerzen, Blasenentzündungen, Zysten am Eierstock, Blasenschwäche durch schwachen Beckenboden.
  • Um Sexualprobleme und sexuell übertragbare Krankheiten
  • Um psychosomatische Probleme, Niedergeschlagenheit, Verkrampfungen.
  • Ja, auch um Ihre Probleme mit den Wechseljahren.

    Wir legen grössten Wert darauf, besonders mit Hilfe der "Integrativen Medizin" Ihre Selbstheilungskräfte zu stärken. Damit meinen wir naturheilkundliche Verfahren zusammen mit klassischer Schulmedizin.

Was können Sie vor dem Arzttermin tun?

Machen Sie sich vorher Notizen. Schreiben Sie alle Fragen auf, die Sie stellen wollen. Gut ist es auch, wenn Sie Ihren Regel- kalender mitbringen.

Was geschieht dann?

Natürlich stellen wir erst einige Fragen und klären, ob eine körperliche Untersuchung nötig ist. Oft genügen auch Gespräche, Labor- oder Ultraschalluntersuchungen. Bei Untersuchungen setzen wir alle gängigen gynäkologischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden ein, einschliesslich Kolposkopie, HPV-Diagnostik, Abdominal- Vaginal- und Brustultraschall mit moderner Farbdopplersonografie (Zur Darstellung von Blutströmen auch in kleinsten Gefäßen, z.B. bei Tumorverdacht). Wenn es möglich ist, kommen immer zuerst die natürlichen Heilverfahren zum Einsatz. Wir bevorzugen die Pflanzenheilkunde, die ganzheitliche und orthomolekulare Medizin.

Bei uns werden Sie sich wohlfühlen.

Arzt Hände Herz